Was die BOB-Gruppe so macht …

Kern von BOB ist es, gesunde, klimafreundliche und Erfolg bringende Bürogebäude in Serie zu entwickeln. Dazu erfüllen die unterschiedlichen BOB-Firmen zwei Hauptaufgaben:

  1. Wir entwickeln BOB-Projekte bundesweit, sorgen als Bauherr für den Bau, die Sanierung hin zur BOB-Qualität, vermieten Büroflächen und betreiben sie langfristig im Sinne der Mieterinnen und Mieter. Dabei hält BOB die Gebäude im Bestand oder veräußert sie.
  2. Wir entwickeln das Produkt BOB mit unseren Netzwerkpartnern als Serienbürogebäude fortlaufend weiter, integrieren neue Technologien und verbessern das System auf Basis der Erfahrungen, die wir im Betrieb der bestehenden BOBs sammeln.

Als Technologieunternehmen in der Immobilienbranche ist uns möglich, exklusive Tools wie die Energiekostensicherung anzubieten. Denn wir betreiben BOB als Dienstleister langfristig, analysieren, lernen und erhöhen fortlaufend die Qualität des Produktes BOB.

Welche Aufgaben die einzelnen Gesellschaften übernehmen, sehen Sie nachfolgend.

Die BOB efficiency design AG

Die BOB AG übernimmt in der BOB-Gruppe die „Mutter“-Rolle und übernimmt folgende Aufgaben:

  • Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Produktentwicklung
  • Marketing und Branding
  • Finanzierung
  • Verwaltung

Und dies ist die Führungs-Crew der BOB AG:

Vorstand: Hermann Dulle und Dr. Bernhard Frohn

Aufsichtsrat: Dr. Rainer Gith (Vorsitz), Rüdiger FriedrichsDr. Jürgen Kieschoweit

BOB project development GmbH

Die BOB project development GmbH ist zuständig für alle Themen rund um BOB-Projektentwicklungen. Folgende Detail- Aufgaben übernimmt sie:

  • Suchen neuer Standorte
  • Prüfung der Machbarkeit in puncto Rechtssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Nutzung
  • Grundstückssuche
  • Mietervermittlung
  • Investorenvermittlung

Nach Abschluss der Projektentwicklung wird das Projekt zur Abwicklung an die BOB AG übergeben.

Geschäftsführer: Dr. Bernhard Frohn

BOB project management GmbH

Die BOB project management GmbH ist im BOB-Firmenverbund dafür zuständig, dass BOB-Bauprojekte von der ersten Planung bis zur Schlüsselübergabe perfekt abgewickelt werden. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Steuerung der zahlreichen Fachplaner und Baupartner, die für ein erfolgreiches BOB-Projekt erforderlich sind. Folgende Aufgaben hat die GmbH:

  • Projektsteuerung
  • Qualitätssicherung
  • Generalplanung
  • Inbetriebnahmemanagement

Geschäftsführer: Hermann Dulle, Dr. Bernhard Frohn

BOB-Projektgesellschaften

Jedes BOB-Projekt wird organisatorisch in einer eigenen Projektgesellschaft gefasst. Gesellschafter sind stets die BOB AG und die jeweiligen Finanzierungspartner. Die Projektgesellschaft ist agierende Rechtsperson während der Projektentwicklung, des Baus und bei der Vermietung der Büroflächen.