Neue, andere Büros in Krefeld

Wir sind uns sicher: Die leistungsfähigen klugen Köpfe können wir künftig nur noch für unsere Unternehmen gewinnen, wenn wir ihnen optimale Bedingungen bieten. Die Qualität von Arbeitsplatz und Bürogebäude sind zentrale Botschaften, die Sie Ihren künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geben können. Helle, tageslichtdurchflutete Räume, ein ansprechendes Architekturdesign und ein optimales Raumklima wirken und zahlen sich aus. Sind Sie ein zukunftsgerichtetes Unternehmen, das Transparenz will und von offener Kommunikation lebt? Dann sollte sich das auch in Ihrem Büro ausdrücken. Ein gutes Büro ist Wertschätzung und niemand sollte sich mit weniger zufrieden geben. Die tristen, dunklen, miserabel geheizten und noch schlechter gekühlten oder belüfteten Vewaltungsbauten der Vergangenheit sind für moderne Unternehmen längst Geschichte. 

Mit BOB.Krefeld bieten wir Ihnen das an, was die Menschen künftig suchen, um leistungsfähig und innovativ sein zu können. Und Sie finden bei uns, was Sie benötigen, um wirklich vorne mitmischen zu können. Und da BOB als digitales und smartes Produkt upgrade-fähig ist, liefern wir Ihnen die Zukunftsfähigkeit gleich gratis mit.

Mehr über das BOB-Konzept erfahren ...

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten zum BOB.Krefeld informiert werden? Dann abonnieren Sie den BOB.Info Service und wählen Sie "BOB.Krefeld" aus. Hier geht es zur Anmeldung.

Das Wichtigste in Kürze:

  • BOB.Krefeld Südstadt ist zu 100 % vermietet, bitte beachten Sie auch unsere weiteren Projekte in NRW
  • Gesamtfläche: 7.500 m(GIF)
  • ​teilbar ab 400 m2
  • Etagen 5
  • Tiefgaragen-Stellplätze 55
  • Bezug: 3. Quartal 2023
  • Willy-Brandt-Platz, 47805 Krefeld

Mit mehr Kommunikation zu mehr Innovation!

Der von BOB.i gesteuerte Bildschirm begrüßt Sie und natürlich auch Ihre Kunden mit einem warmen Welcome. Gehen Sie gleich ins Büro oder checken Sie erst die Lage in der BOB-Lounge? Hier unten tobt gerade eine hitzige Debatte zwischen einem IT-Nerd, einem PR-Berater und einem Entwicklungsingenieur. Wo Reibung ist, entstehen Ideen und neue Impulse für das Unternehmen. Dann doch der Weg in Ihre Büro Einheit. Im Eingangsbereich hat sich bei frischem Kaffeeduft eine Diskussion über ein neues Tool entwickelt. Begeistert arbeitet eine spontan gebildete Gruppe an einem eigens dafür vorgesehenen Touchscreen. Eine Mitarbeiterin eines Kooperationspartners, die auf der selben Etage tätig ist, und gerade eine Kicker-Pause einlegt, macht einen völlig überraschenden Vorschlag …

Neue Ideen entstehen in flexiblen und kommunikativ eingerichteten Büroeinheiten und im agilen Arbeiten. BOB Büroflächen bieten Ihnen am Krefelder Willy-Brandt-Platz neue Arbeitswelten: Corporate Coworking und Corporate Collaboration folgen dabei keinen festen Regeln. Daher passen sich die Räume Ihren Bedürfnissen an - und nicht umgekehrt!

Nachhaltige Mobilität

Arbeitsplätze erzeugen Verkehrsströme. Daher möchten wir mit umweltverträglicher Mobilität über die Büros hinaus mehr Nachhaltigkeit wagen. Damit BOB-Mietern der Einstieg in eine nachhaltige Mobilitätsstrategie gelingt, rüsten wir im BOB.Krefeld Stellplätze mit elektrischer Ladeinfrastruktur einschließlich Abrechnungs-System aus.

Umweltverträgliche und klimafreundliche Mobiltät drückt sich aber natürlich nicht nur durch Individualverkehr aus. Noch wichtiger ist es, Pendlerströme zu reduzieren und offensiv den ÖPNV zu nutzen. Am Standort Krefeld Hauptbahnhof sind hier optimale Bedingungen gegeben. Mit einer Mobilitätsberatung helfen wir Unternehmen, das richtige Konzept am Standort zu finden.

Verkehrsgünstige Lage

BOB.Krefeld entsteht mitten in der Stadt unmittelbar am Hauptbahnhof Krefeld. Von hieraus erreicht man mit den Regionalexpress-Linien besonders umweltfreundlich schnell alle umliegenden Regionen und ICE-Bahnhöfe. Selbst die Fahrzeiten nach Berlin oder München betragen nur 4,5 Stunden. Die A 57 ist in 15 Minuten zu erreichen, der Flughafen Düsseldorf ist über die A 44 nur 20 Fahrminuten entfernt. 

Gesundes Arbeiten im BOB

Wir wollen, dass alle sich wohlfühlen und gesund arbeiten können. Das schafft nicht nur Zufriedenheit, sondern steigert nachweislich die Produktivität in Unternehmen. Daher unternehmen wir von BOB alles, optimale Bedingungen für leistungsfähiges und kreatives Arbeiten zu schaffen. So fließt in den Decken und Böden von BOB temperiertes Wasser, das im Sommer behutsame Kühle abgibt und im Winter mit angenehmer Strahlung heizt. Viel natürliches Licht, optimierte LED-Beleuchtungskonzepte, ständig frische Luft und ein schönes Design sorgen dafür, dass Kopf und Seele sich allein um die Arbeit kümmern können.

Aber auch eine Ernährungs- und Mobiltätsberatung gehören optional zum BOB-Konzept. Denn Gesundheit am Arbeitsplatz ist vielschichtig und bekommt von BOB ganzheitliche Antworten. BOB macht Schluss mit schlecht klimatisierten Räumen, mieser Luft und überheizten Büros.

Klimaschutz aktiv gestalten

BOB-Büros werden ausschließlich elektrisch betrieben. BOB kennt also weder Ölheizung noch Gaskessel, weder Feinstaub noch CO2-Ausstoß. Die Energie zum Kühlen und Heizen gewinnen wir aus regenerativen Quellen, in Düsseldorf aus der Geothermie im Untergrund. Bei Einkauf von regenerativ erzeugtem Ökostrom können Ihre Mietflächen im BOB.Krefeld klimaneutral betrieben werden. Denn der Betrieb ist entscheidend für die Klimafreundlichkeit eines Büros. Wenn Sie ein klimafreundliches Büro wählen möchten, sollten Sie darauf achten, wie sich Ihr Büro über viele Jahrzehnte auf das Klima auswirkt. Bei BOB mieten Sie Null CO2-Emissonen, denn BOB ist Vorreiter für den Klimaschutz.

Eine Mietfläche im BOB.Krefeld ist besonders für Unternehmen interessant, die gerne etwas für den Klimaschutz erreichen möchten und die CO2-Bilanz des eigenen Unternehmens verbessern möchten. In Kombination mit unserem Mobilitätskonzept kann BOB ein wichtigen Teil Ihrer Nachhaltigkeitsstartgie sein.

Gute Kommunikation braucht neue Räume

Die Mieter haben vor einiger Zeit ihre neuen Büros im BOB.Alter Stadthafen in Oldenburg bezogen. Die vielen Treffpunkte für Meetings, agiles Arbeiten und informelle Gespräche zeigen ihre Wirkung. Schauen Sie selbst, was Menschen im BOB zu ihren kommunikativeren Bürolandschaften sagen und ob mit "Wohlfühlatmosphäre" zuviel versprochen wurde.

Ist ja goldrichtig: Nachhaltigkeit in Serie

Dünstet der Teppich keine Giftstoffe aus? Ist das Energiekonzept auch wirklich regenerativ? Seien Sie kritisch, wenn Ihnen nachhaltige Büroflächen angeboten werden!. Da wir von BOB Ihnen natürlich auch viel versprechen können, lassen wir alle unsere Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB zertifizieren. Alle BOBs erreichen  serienmäßig DGNB gold als Mindeststandard.

DGNB-Siegel, 10 Jahre Energiegarantie und umweltverträgliche Mobilität sind nur drei Bausteine von vielen, die Sie im BOB Nachhaltigkeitskonzept entdecken können.

 

Einfach ein gutes Gefühl: Arbeiten im nachhaltigen Büro

Ein hoch energieffizientes Büro, das einem konsequenten Nachhaltigkeitsanspruch folgt, hat auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Bedeutung und macht sie stolz. Sehen Sie in diesem Kurzinterview im BOB.Alter Stadthafen Oldenburg, wie BOB andere auch ein wenig neidisch werden lässt ...

Inspirierende Treffpunkte und ein tolles Raumklima gibt es obendrauf!

Wir machen die Rekorde - mit Garantie!

BOB gibt Ihnen 10 Jahre Garantie auf den geringen Energieverbrauch. Das liegt daran, dass BOB langjährig erprobt ist und mit dem BOB.Protypen in Aachen das energieeffizienteste Bürogebäude Deutschlands errichtet hat. Wir können bereits in der Planungsphase weit in die Zukunft schauen. Dabei werten wir tagesaktuell Daten des Deutschen Wetterdienstes aus und simulieren Extremwetterlagen, wie sie uns aktuell und künftig der Klimawandel beschert. BOB bekommt dadurch nicht nur eine hohe Energieeffizienz mit Rekordwerten für Krefeld, sondern ein auf den Klimawandel angepasstes Raumklima. Nur so können Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund, leistungsfähig und zufrieden im Büro arbeiten. Und eine Garantie klingt doch besser als ein bloßes Versprechen, oder?

 

Ihr Vorteil: geringste Nebenkosten

Billig ist uns zu teuer. Daher ist BOB auch in Krefeld auf einen langfristig kostengünstigen und umweltfreundlichen Betrieb ausgerichtet. Dabei prüfen wir alle wichtigen Bauteile auf Lebenszykluskosten. Was nützt Ihnen eine geringe Kaltmiete, wenn die Energie- und Nebenkosten in den kommenden Jahren explodieren und Ihr Personal bei zugigen oder überheizten Büros krank wird?

Die Energie stammt beim Krefelder BOB aus günstigen regenerativen Quellen. Wir verbrennen weder Öl noch Gas. Mit einem Büro im BOB mieten Sie also Zukunftsfähigkeit und das nennen wir Nachhaltigkeit!

Mit unserer Steuerungssoftware BOB.i sehen Sie stets, was Ihr Büro an Energie verbraucht. Wir geben Sicherheit und Transparenz mit dem Büro, das Sie mieten. 

Krefeld - Sympathische Großstadt am Niederrhein 

Krefeld ist mit ca. 227.000 Menschen Oberzentrum im Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt ist Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr, die mit 10,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste in Deutschland ist.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt sieht in der chemischen Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau, der Metallindustrie sowie in der Logistik die Leitbranchen für die künftige Entwicklung. Die Hochschule Niederrhein ist zudem ein wichtiger Lernstandort in der Region und bietet für innovative Unternehmen zahlreiche inhaltliche Anknüpfungspunkte.

Gerade innovative Dienstleistungsunternehmen haben mit BOB in Krefeld eine hervorragende Chance, sich einen herausragenden Standort für neues Arbeiten im Umfeld von Open Innovation und Corporate Collaboration zu sichern. BOB.Krefeld entsteht in einer verkehrsgünstigen Lage in direkter Nähe zum Hauptbahnhof.

Die BOB-Architektur

Der architektonische Entwurf von Hahn Helten Architektur besticht durch attraktives Design und setzt das funktionale BOB-System mit komfortablen Räumen und vielen Services für die Wissensarbeiter perfekt um. Maximale Energieeffizienz und eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie machen BOB in Krefeld zu einem besonderen klimafreundlichen Ausrufezeichen! Ein besonderes Augenmerk werfen die Planer auf das Miteinander von Innenraum und Freiraum. 

 

Die Architekten

Seit 1993 plant und baut das namenhafte Büro Hahn Helten Architektur aus Aachen mit 30 Mitarbeitern überregional mit Schwerpunkt NRW. Die Architekten suchen in ihren Entwürfen für jeden Ort und seine Besonderheiten die passende bauliche und auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmte
individuelle Lösung. Dieser sensible Entwurfsansatz spiegelt sich in einer zurückhaltenden, aber
klaren und kraftvollen Formensprache der entstehenden Bauwerke wider.
Zahlreiche realisierte Projekte des Büros wurden mit Architekturpreisen ausgezeichnet und in
Fachzeitschriften veröffentlicht.

Das Führungsduo besteht aus Christian Fensterer und Harald Schäfer (rechts).

BOB.i - Bürogebäude einfach smarter

Messen, Schalten, Regeln: Mit der browserbasierte Steuerungssoftware BOB.i. können Sie, wenn Sie das wollen, das Licht auch über Ihr Smartphone bedienen oder der Lüftungsanlage im Besprechungsraum mitteilen, dass sie gleich Luft für zehn Personen liefern soll. Das Verschalten und Synchronisieren von einigen hundert Funktionen in einem Bürogebäude nennen wir Systemintegration. Das BOB-System ist dabei so gestaltet, dass wir ständig neue Funktionen und Features aufschalten können. Während bei gewöhnlichen Büros die Technik sofort bei Einzug anfängt zu veralten, bekommt BOB regelmäßig ein Update und erneuert sich. Dabei ist BOB.i denkbar einfach zu bedienen.

Sprachsteuerung, integrierte Ladung Ihres E-Autos in der Tiefgarage oder ambientes Licht, das Ihren Arbeitsplatz abends beleuchtet? Das ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern wird bald auch Realität von BOB sein.

Vorreiter für Klimaschutz

Die KlimaExpo.NRW, eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, hat das besondere Konzept von BOB 2016 als Vorreiter für den Klimaschutz in die Leistungsschau des Landes NRW aufgenommen. Das Land NRW würdigt mit der KlimaExpo Initiativen und Projekte, die sich den Zielen des Klimaschutzes und der Energiewende besonders verpflichten.

KlimaExpo.NRW-Geschäftsführer Dr. Dornbusch zeigte sich anlässlich der Preisverleihung begeistert: „Um die Energiewende erfolgreich voranzutreiben, brauchen wir innovative Unternehmen und Projekte wie ‚BOB‘, die zeigen, dass man gleichzeitig attraktiv, nachhaltig und klimafreundlich bauen kann – nicht nur hier, sondern in ganz Deutschland und darüber hinaus.“

Die BOB-Präsentation auf der Seite der KlimaExpo finden Sie hier.

Umweltfreundlich zum BOB.Krefeld Südstadt