07.03.2024 - Klimafreundlich in die Zukunft: BOB.Hannover feiert Richtfest

Rohbau des bis zu 7-geschossigen klimafreundlichen Bürogebäudes ist fertiggestellt- E.ON Hauptmieter des rund 12.000 qm großen Büroquartiers – Einzug ab Januar 2025

Hannover/Aachen: Der Rohbau des ersten Teils des neuen Büroquartiers am S-Bahnhof Hannover Fischerhof ist fertiggestellt. Diesen Erfolg haben am 7. März rund 150 Gäste auf der Baustelle gefeiert. Auf dem Gelände der ehemaligen Kaiserbrauerei, das lange auch für ein Sportcenter genutzt wurde, entstehen insgesamt rund 23.000 qm hochwertige Büroflächen in zwei Bauabschnitten sowie eine Hochgarage. Die BOB.Hannover Fischerhof GmbH, vertreten durch das Aachener Immo-Tech-Unternehmen BOB AG errichtet hier gemeinsam mit Partnern einen Bürokomplex, der auf Klimafreundlichkeit, perfektes Raumklima und neue Arbeitswelten ausgerichtet ist.

BOB-Vorstand Hermann Dulle: Wir danken den vielen fleißigen Menschen, die mit ihrer Hände Arbeit dieses wunderbare Gebäude und unsere nachhaltiges Serien-Büros zum Leben erwecken. Wir wünschen uns, dass sich die Menschen in diesem außergewöhnlichen Bürogebäude künftig wohl fühlen und eine tolle Arbeit leisten können. Und auch die Umwelt und unser Hauptmieter E.ON profitieren von dem energiekostensparenden und fossilfrei betriebenen BOB.“

Der Stadtbaurat Dirk Vielhaber überbrachte als Vertreter von Oberbürgermeister Belit Onay Grüße der Stadt Hannover. Dr. Guido Knott, Vorsitzender der Geschäftsführung der PreussenElektra GmbH würdigte als Vertreter für die E.ON-Unternehmensgruppe die Arbeit der Bauarbeiter. Der Vorstandsvorsitzender Nils Köster überbrachte die Grüße des für den Rohbau verantwortlichen Generalunternehmers Köster GmbH.

Das Balanced Office Building BOB ist unschlagbar energieeffizient und nach EU-Taxonomie bereits heute im Betrieb klimaneutral und muss auf dem Weg zur Klimaneutralität Deutschlands niemals energetisch saniert werden. Die eigens für BOB entwickelte Wärmepumpe erzielt Spitzenwerte in der Energieeffizienz.

Das Architekturdesign stammt von den Hannoveraner agsta Architekten. Das Entwurfsteam hat das Klinkergebäude perfekt in die Umgebung von Linden-Süd eingepasst.

Die Vermarktung des zweiten Bauabschnittes ist in vollem Gange. Hier sind aktuell noch Flächen verfügbar. Mehr Infos zum Projekt gibt es hier: https://www.bob-ag.de/bob-hannover/buero-mieten-hannover

Weitere Infos zu BOB: www.bob-ag.de; Ansprechpartner BOB-Kommunikation: Volker Zappe, Fon 0241-47466-40, 0177-3279289, Mail v [dot] zappe [at] bob-ag [dot] de, BOB efficiency design AG, Schurzelter Straße 27, 52074 Aachen.

Über BOB

Die BOB efficiency design AG ist als Technologieunternehmen eine Pionierin und Impulsgeberin in der Entwicklung, im Bau und im Betrieb ganzheitlicher, energieeffizienter und klimaschonender Bürogebäude. Die BOB AG wendet sich vom üblichen Bau von Gebäudeunikaten ab und setzt auf ein skalierbares Immobilienprodukt, das auf einer seriellen technischen Gebäudeplattform basiert - dem Balanced Office Building BOB. Damit löst die BOB AG aktuelle Probleme der Immobilienbranche: hohe Bau- und Finanzierungskosten, gestiegene Energiekosten und Klimaschutzanforderungen. Das 2013 gegründete Unternehmen mit Sitz in Aachen beschäftigt 20 Mitarbeitende und bindet Experten diverser Fachbereiche in einem Partnernetzwerk mit ein.

PDF icon presseinfo_bob_richtfest_fuer_bob.hannover_fischerhof.pdf