Umfeld von Wissen und Forschung

Für das Balanced Office Building in Hannover haben wir uns für einen attraktiven Standort in Linden Süd entschieden. Der Bürogebäude-Neubaukomplex entsteht direkt am S-und U-Bahnhof Linden-Fischerhof vis-a-vis des Campus der Hochschule Hannover. Die Büroflächen bieten sich daher besonders für Unternehmen an, die die räumliche Nähe zur Hochschule und ihrer Forschungseinrichtungen suchen. Hier sind Synergien durch diese interessante Lagebeziehung denkbar.

Das Bürogebäude selbst wird in einer Architektur entstehen, die Austausch und Kommunikation für Unternehmen im Gebäude fördern. Das bedeutet, dass BOB selbet ein Wissencluster werden kann, in dem sich ergänzende und kooperierende Firmen hervorragende Bedingungen für gemeinsame Aktivitäten finden.

Vom Fitness-Sport zum Denksport

Das ehemaligen Kaiser-Center, in dessen Räumen bis zum Beginn der Corona-Pandemie der Sportbetrieb in der "kaifi Sportslodge" weitergeführt wurde, hat seine besten Tage lange hinter sich gelassen. Heute ist das Gebäudeensemble in die Jahre gekommen und in Teilen untergenutzt. Als Fitness- und Sportcenter kann es heutigen Ansprüchen in punkto Funktionalität und effizienter Raumnutzung leider nicht mehr genügen. Der energetische Zustand des Ensembles steht darüber hinaus einer klimagerechten und nachhaltigen Stadtentwicklung entgegen.

Da eine Wohnbebauung aufgrund lärmschutzrechtlicher Vorgaben nicht möglich ist, rückte die Idee in den Fokus, dem verkehrlich hervorragend angebundenen Standort mit einem besonders klimafreundlichen Bürogebäude mit exzellenten Arbeitsbedingungen für die Menschen neues, nachhaltigeres Leben einzuhauchen. Welche Nutzungen über die reine Büroarbeit hinaus hier künftig möglich sein wird, prüfen die Experten derzeit im Rahmen der Projektentwicklung. Dabei ist eine weitere Sport-Nutzung innerhalb des Neubaukomplexes nicht ausgeschlossen.

BOB.Hannover Fischerhof: Ihr Standort in der Landeshauptstadt

Hannover gehört mit knapp 540.000 Einwohnern zu den Metropolen Norddeutschlands. Als bedeutender Verwaltungs- und Wissenschaftsstandort beschäftigen die Unternehmen und Institutionen der Stadt über 300.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Menschen. Bedeutende Unternehmen der Geld- und Versicherungswirtschaft aber auch große Industrieunternehmen prägen die Wirtschaft der Stadt.

Die Bedeutung als Verwaltungs- und Wissensstadt wird sich auch in den kommnden Jahren weiter fortentwicklen. Daher besteht für innovative Unternehmen mit BOB.Hannover Fischerhof ausreichend Potential, sich einen Platz für den Unternehmenssitz in der niedersächsischen Landeshauptstadt im Umfeld von Wissenschaft und Forschung zu sichern.

 

Ihre neue Adresse Hannover Fischerhof

Verkehrsanbindung

In Hannover kreuzen sich bedeutende Ost-West und Nord-Süd-Achsen, über die viele Ballungsräume Deutschlands in wenigen Stunden erreichbar sind. Durch die Lage an den Bundeautobahnen A 7 und A 2, den Flughafen Langenhagen und das ICE-System ist die Leinestadt hervorragend verkehrlich angebunden.

BOB.Hannover Fischerhof ist durch das leistungstarke Hannoveraner Straßennetz in kurzer Fahrzeit (jeweils 20 Min. bis A 2 und A 7) an diese Verkehrsadern angebunden. Der Hauptbahnhof ist in 13 Minuten sowie die Autobahnzubringer sind in weniger als zehn Minuten mit dem Auto zu erreichen. Mit dem ÖPNV sind Sie noch schneller am Hauptbahnhof (8 Minuten!). Zum Flughafen benötigen Sie mit dem Auto 30 und mit der S-Bahn 26 Minuten.

Mit den U-Bahnlinien 3, 7, und 17, den S-Bahnlinien 1, 2, 21, 5 und 51 sowie den Buslinien 100, 200 und 300 ist der Standort von allen Richtungen der Stadt besonders leicht erreichbar.

 

Essen und Shoppen und mehr ...

Am U-Bahnhof finden sich neben Kiosken auch eine Bäckerei sowie ein Frisörladen. Somit können kleine Aufgaben des Alltags fußläufig vom Standort aus erledigt werden. Gegenüber Fischerhof steht ein Penny-Discounter zum täglichen Einkauf bis 22 h bereit. Für Mittagsmahlzeiten bieten sich das griechische Lokal Artemis, das spanische Restaurant El Mercato oder sogar die Mensa der Hochschule fußläufig an.

Die Hannoveraner Innenstadt ist in wenigen Fahrminuten mit Fahrrad oder U-Bahn erreicht. Und für Sportbegeisterte beginnt nur wenige Hundert Meter westlich das Sportareal rund um HDI Arena und Maschsee. 

 

Vermietung und Kontakt

Vermietungspartner für BOB.Hannover Fischerhof ist die Niederlassung von Jones Lang LaSalle SE Hannover. Bitte wenden Sie sich bei Anfragen direkt an JLL.

Telefon: 0511-12370-17
E-Mail: jll-hannover [at] bob-ag [dot] de