Grundrisse mit vielen Varianten

Jede BOB-Etage ist zunächst einmal ein Loft, in das unsere Designer Flächenmodule nach den Wünschen unserer Kunden einbauen. Da sich in BOB-Wänden weder Leitungen noch sonstige Technik befinden, ist die Raumaufteilung frei wählbar. Sie suchen aus bis zu 60 Modulen aus, was am besten zu Ihrem Geschäfts- und Arbeitsmodell passt. Die BOB-Flächenmodule fügen sich dabei wie Legosteine perfekt aneinander. Vorgedachte Designlinien helfen Ihnen, den richtigen Mix zu finden.

Sie benötigen klassische Single-Space Arbeitswelten? Dann bieten wir eher geschlossene Bereiche mit festen Arbeitsplätzen. Sie wollen Platz für kreatives Arbeiten und schaffen Räume für Desksharing für Ihr Homeoffice-Team? Dann entstehen offenere Arbeitswelten mit flexibleren Arbeitsgelegenheiten und variablen Arbeitsorten. Hybride Arbeitswelten, Flexibilität und hohe Flächeneffizienz sind die Attribute, die Ihre künftige Mietfläche im BOB charakterisieren.

Flächen sparen: weniger ist mehr

Der Ausbau der Flächen erfolgt auf Mieterwunsch und richtet sich nach dem konkreten Raumprogramm. Sie sagen uns, welche Raumtypen und Nutzungen Sie unterbringen möchten und wir nennen Ihnen den erforderlichen Raumbedarf und wie wir diesen im BOB mit unseren Flächenmodulen effizient realisieren können. Jeder gesparte Quadratmeter durch sinnvolle Aufteilung spart nicht nur Kaltmiete sondern auch Neben- und Reinigungskosten. Die Planbeispiele zeigen drei unterschiedliche Büroformen: Vom klassisch geschlossenen Single Space über das offenere Multi Space bis hin zu New Work, bei dem viele feste Arbeitsplätze zugunsten von flexiblen Arbeitsgelegenheiten aufgelöst sind. Die Perspektiven zeigen zusätzlich beispielhaft Möglichkeiten des Möblierungsstils. Die Tabellen zeigen, wie viel Potenzial für moderne Arbeitsorte in neuen Grundrissen liegt.

Passgenaue Büroflächen 

Die Grundfläche im BOB ist zunächst ein Loft. Da unsere Wände frei von Technik sind und unsere Schalter kabellos funktionieren, können die BOB-Designer Flächenmodule nach den Bedürfnissen unserer Kunden frei einfügen. Von eher geschlossenen Grundrissen bis zu Open Space und Etagen, die hybrides Arbeiten unterstützen, ist alles möglich. Größere Archivflächen oder viele Besprechungsräume? MIt BOB ist das alles kein Problem. Wir beraten Sie bei allen Schritten, die zu einem optimalen Grundriss für Ihr Geschäftsmodell helfen.

BOB.Hannover Fischerhof 1. BA - Unser Angebot für Sie:

BOB.Hannover Fischerhof entsteht in zwei Bauabschnitten: BA 1: 12.231 m2, BA 2: 11.572 m2 in Summe stehen über 23.000 m2 Mietfläche am Standort zur Verfügung.

Hier stellen wir Ihnen zunächst das Flächenangebot für den 1. Bauabschnitt auf der Nordseite des Grundstücks vor.

Flächengrößen

 Erdgeschoss1. Obergeschoss2. Obergeschoss3. Obergeschoss4. Obergeschoss5. Obergeschoss6. Obergeschoss
Einheit 1755 m² 
reserviert
720 m²720 m²720 m²
vermietet
302 m²302 m² 302 m²
reserviert
Einheit 2370 m²441 m²
reserviert
456 m²
reserviert
456 m²
vermietet
370 m²  
Einheit 3 368 m²
vermietet
368 m²
vermietet
368 m²
vermietet
445 m²
vermietet
  
Einheit 4 395 m²
vermietet
395 m²
vermietet
395 m²
vermietet
   
Einheit 5 819 m²
vermietet
819 m²819 m²
vermietet
   
Retail1.069 m²      
Summe2.194 m²2.743 m²2.758 m²2.758 m²1.117 m²302 m²302 m²

45 % der Flächen sind bereits vermietet bzw. kurz vor Mietvertragsabschluss. Warten Sie also nicht zu lange!

Flächeneffizienz

Moderne Bürogebäude schaffen beides: Sie bieten genügend Raum, um Menschen angenehm arbeiten zu lassen und nutzen gleichzeitig Flächen optimal aus. Denn die Flächengröße entscheidet nachher, wie hoch die Nebenkosten und die Kaltmietkosten sind. Flächeneffizienz heißt keinesfalls, Dichtestress zu erzeugen, sondern die Anmietung von unnützer Fläche auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Moderne Bürokonzepte können gegenüber Altbauten 10-15 Prozent Flächen einsparen und eine deutlich höhere Arbeitsplatzqualität bieten.