BOB-Phase 3: Realisierung

Jetzt wird Ihr BOB von einem unserer Top-Baupartner neu gebaut. Und wenn Sie denken, dass der Spaß jetzt vorbei ist, dann haben Sie sich getäuscht: Wir organisieren, wenn Sie mögen, für Sie Veranstaltungen auf der Baustelle für Ihre Kunden und für die Öffentlichkeit und setzen Sie und Ihren BOB in Szene.

Schließlich sollen jetzt alle wissen, dass Sie sich entschieden haben, konsequent auf Nachhaltigkeit zu setzen. Geothermiebohrung, Thermografieaufnahme, das Vergießen einer Betonkernaktivierung: Es gibt genügend Interessantes und Innovatives auf einer BOB-Baustelle zu sehen, das Sie für Ihr Marketing und Ihre Imagebildung einsetzen können.

Das Wichtigste am Ende des vierten Schrittes ist aber natürlich das strahlend neue Bürogebäude. Darüber dürfen Sie sich und Ihre Mitarbeiter selbstverständlich auch im Stillen freuen ...

Der Bauprozess wird digital überwacht. Eine Software, die Methoden aus der Entwicklung von Software nutzt, hilft allen Beteiligten bei der Überwachung des Baufortschritts. Online gibt jedes Gewerk den Fortschritt seiner Arbeit per Smartpone oder iPad bekannt und ein Ampelsystem zeigt kritische Zustände an. Alle 10.000 Schritte eines Bauvorhabens sind bei BOB vorgedacht und miteinander verknüpft. So existiert jederzeit Transparenz über den Baufortschritt, das verbaute Geld und den Fertigstellungstermin. Wir übertragen so Methoden der industriellen Fertigung auf die Baubranche.