Nachhaltigkeit

Bei nachhaltigem Handeln geht es darum, vorausschauend Entscheidungen zu treffen. Bei Neubau oder Sanierung von Gebäuden sollen aus unserer Sicht folgende Ziele erreicht werden:

  • Menschen
    • Behaglichkeit und Komfort für die Nutzer
    • keine Belastungen durch Emissionen
    • ansprechendes und motivierendes Design
    • gute Erreichbarkeit auch mit öffentlichem Personennahverkehr
    • leicht auf unterschiedliche Bedrüfnisse angepaßt
  • Umwelt
    • kleiner ökologischer Fußabdruck (in dem eigentlich schon alle Folgepunkte enthalten sind)
    • geringer Energiebedarf
    • geringer Ressourcenverbrauch
    • Recyclingfähigkeit
    • wenig Abfallstoffe
    • lange Lebensdauer und geringer Pflegaufwand
  • Wirtschaft
    • geringe Lebenszykluskosten (Investition, Energie, Wartung, Instandsetzung, Lebensdauer...)
    • gute Rendite für den Investor
    • geringe Folgekosten für den Mieter
    • gute Drittverwertbarkeit und Umnutzbarkeit
    • hoher Wiederverkaufswert durch werthaltige Materialien

Die Liste zeigt schon, wie anspruchsvoll und vielschichtig das Thema Nachhaltigkeit ist. Anhand von Zertifikaten wie DGNB, Leed oder Bream berechnen wir mit Punktesystemen die Nachhaltigkeit und vergleichen so Gebäude oder Baudetails miteinander. Alternativ kann auch der ökologische Fußabdruck berechnet werden.