Warum BOB-Energiedesign?

Die Effizienz-Experten der BOB AG überprüfen seit über 20 Jahren energieeffiziente Neubauten. Das Ergebnis dieser Messungen ist ernüchternd: Fast alle Gebäude sind nicht effizient und funktionieren bei Inbetriebnahme nur annähernd so wie geplant. Im Durchschnitt messen wir die Verdopplung (!) der vorausgesagten Energieverbrauchswerte nach, mit den entsprechenden negativen wirtschaftlichen Folgen für Bauherr und Nutzer.

Die Fehlfunktionen haben komplexe Gründe, die tief im System des herkömmlichen Planens und Bauens verankert sind. Die Technikplanung erfolgt anhand veralteter Normen und statischer Rechenverfahren. Das herkömmliche Bauen berücksichtigt nicht, dass viele sich dynamisch ändernde Prozesse auf die Gebäude einwirken und sich daraus spezielle Anforderungen an die Technik ergeben.

BOB-Energiedesign optimiert im Gegensatz zum herkömmlichen Bauen durch eine dynamische Gebäudesimulation das Gesamtkonzept, indem der Betrieb bereits in der Ideenphase optimiert wird. So wie sich ein PKW nach seiner Entwicklung zunächst in zahllosen Tests für den Normalbetrieb bewähren muss, wird das Gebäude durch die BOB-Methoden einem Stresstest im simulierten Betrieb unterzogen. Unterschiedliche Nutzungen, das Gegenwarts- und Zukunftswetter mögliche Fehlentwicklungen oder auch die Gebäudesteuerung: Es lassen sich unterschiedliche Szenarien im Rechner studieren, sodass die Funktion des Gebäudes unter verschiedenen Annahmen exakt vorausgesagt werden kann.

Die Spezialisten von BOB kennen die Gebäudeeigenschaften am Ende der Simulaiton für jeden Raum zu jeder Stunde eines Jahres ganz genau. Es versteht sich von selbst, dass ein energetisches Konzept nur auf solch einer Basis exakt und eine Voraussage zum Energieverbrauch verlässlich sein kann. BOB-Energiedesign sichert somit eine Millioneninvestition in ein Gebäude optimal ab.

Und da bei Planung und Bau trotz Qualitätssicherung durch das BOB-Energiedesign immer noch Fehler beispielsweise durch eine mangelhafte Bauausführung auftreten können, wird jedes Gebäude einem anschließenden zweijährigen Monitoring zu den Themen Energieverbrauch, Funktion und Behaglichkeit unterzogen. Hierdurch sichert die BOB AG die Inbetriebnahme und den normalen Betrieb vollständig ab.

Warum BOB-Energiedesign entscheidende Vorteile bringt:

  • eine unnötig zu große Dimensionierung der Technischen Gebäudeausrüstung wird vermieden
  • die Phase für die Inbetriebnahme wird deutlich verkürzt
  • der Nutzer erhält eine hohe Behaglichkeit in seinen Räumen, die bereits im Rechner nachgewiesen wurde
  • erhebliche Energiekosten werden gespart, da keine Verdopplung wie beim herkömmlichen Bauen zu erwarten ist
  • der Planungsprozess wird von Beginn an vereinfacht
  • durch die Betrachtung der Lebenszykluskosten erhält der Bauherr kalkulierbare Sicherheit über die Folgekosten seines Gebäudes
  • und last but not least wird die Umwelt erheblich entlastet, da Energie nicht nur auf dem Papier gespart wird