Technische Nachhaltigkeit

Technik hat die Aufgabe, die Menschen zu unterstützen. Dabei führt zu viel Technik zu einer Komplexität, die die Nutzer nicht mehr bedienen können und die sogar die Facility Manager überfordert. Eine Sonnenschutzjalousie, die nicht automatisiert sein muss und die von Hand bedienbar ist, ist daher bei BOB möglich. Häufig nerven automatisierte Sonnenschutzsysteme, die während einer Besprechung unmotiviert rauf- und runterfahren. Für Produktentwickler wie BOB ist Maßgabe, dass Technik für den Nutzer gar nicht spürbar ist.

Im BOB finden Sie aufgrund intelligenter Auslegung sehr wenig Technik allerdings mit einem hohen Grad an Digitalisierung und Automatisierung. Smart würde man das heute nennen. Letztere Systeme machen ein Bürogebäude auch upgradefähig und bieten so auch Jahre nach Einzug noch neue Funktionen. Das macht dem Nutzer Spaß und bietet dem Investor die Gewähr, dass auch nach 20 Jahren sein Bürogebäude noch modern ist, was dann auch die Konsequenz eines nachhaltigen Systems sein sollte.

Da technische Systeme, die sicher funktionieren, aber auch Spaß machen und den Nutzer entlasten, entwickeln wir die BOB-Ausstattung ständig weiter. Die Schnittstelle Mensch-Gebäude bleibt dabei aber einfach. Mit BOB.i haben wir eine Oberfläche entwickelt, die dem Smartphone nachempfunden ist. Der Nutzer bestimmt hier, wie viele Apps (Funktionen) er sehen möchte. Er muss sich nicht durch ein langes und unübersichtliches Menü durcharbeiten.