Titel

■ Serienausstattung

□ Sonderausstattung

Mehr Nachhaltigkeit und Ökologie

BOB ist in sich ein schlüssiges okologisches und nachhaltiges Gesamtkonzept. Aber es gibt auch im Bereich der Ökologie immer noch Dinge, die man zusätzlich tun kann, so auch bei einem Bürogebäude-Neubau.

■ Unter den Lebenszykluskosten versteht man bei BOB die Investitions-, die Energie-, die Wartungs-, die Instandsetzungs- und die Reinigungskosten sowie den kalkulatorischen Restwert zum Beispiel nach 20 Jahren.

Die Lebenszykluskosten übersteigen bei einem Bürogebäude schnell die Investitionskosten, daher ist die reine Minimierung der Investitionskosten gefährlich und kann später bei steigenden Nebenkosten unbezahlbar sein. Jedes kostenintensive Bauteil ist bei BOB anhand von dynamischer Berechnung der Lebenszykluskosten optimiert.

■ Das Fassadenmaterial besteht beispielsweise aus einem langlebigen Produkt mit geringen Lebenszykluskosten. Allein schon das einmalige Aufstellen eines Gerüstes in 10 Jahren zur Durchführung einer Fassadenreinigung rechtfertigt ein langlebigeres Fassadenmaterial.
Teppichböden, Parkett, Glasinnenwandsysteme, Sanitärausstattung und alle weiteren Detailprodukte überprüfen die BOB-Partner hinsichtlich ihrer Folgekosten und stellen optimierte Produkte zur Auswahl.

■ Am Ende des Lebenszyklus verkaufen Sie Ihr Bürogebäude möglicherweise weiter. Hier entscheidet sich nochmals, wie wirtschaftlich Ihre Investition war. Ein langlebiges Produkt mit geringen Energie- und Folgekosten hat in 20 Jahren eine noch höhere Bedeutung als heute und gewinnt damit an Wert.