Energiespeicher Beton für Bürogebäude

Die Betondecken sind bei BOB ein großer Energiespeicher für das Bürogebäude. Warum ist das wichtig? Hierfür gibt es folgende Gründe:

  • Wir wollen und müssen in Zukunft die Energieversorgung auf regenerative Energieträger umstellen. Die regenerativen Energiequellen wie Photovoltaik oder Windenergie erzeugen elektrische Energie, die nur mit großem Aufwand gespeichert werden können. Daher muss der erzeugte Strom sofort genutzt werden. Mit der Betonkernaktivierung bei einem BOB-Bürogebäude kann zu beliebigen Zeitpunkten im Winter Wärme oder im Sommer Kühlung im Betonkern gespeichert werden. BOB kann zum Beispiel am Donnerstag um 15:00 Uhr geheizt werden, da gerade der Wind auf der Nordsee pfeift und muss dann 3-4 Tage nicht mehr beheizt werden. So werden der Zeitpunkt der Energieaufnahme und der Nutzung zeitlich entkoppelt. Da die Speicherung von elektrischer Energie sehr teuer ist, bieten die Energieversorger in Zukunft mit smarten Stromzählern zeitlich begrenzt sehr günstige elektrische Energie an, da sie sie loswerden müssen. BOB ist schon Deutschlands Sparwunder und freut sich so auf noch günstigere Energiekosten in Zukunft.
  • Die Speichermassen der Betondecken sind zudem, wie bei einem Altbau, Speicher für Sonnenenergie oder auch die wärmeabgebenden Menschen und PCs. Wenn ein Raum plötzlich genutzt wird oder wenn plötzlich die Sonne scheint, dann muss dieser Raum bei normalen Bürogebäuden gekühlt werden. Dazu ist mehr Technik notwendig. Immer wenn man bei der Technik von "plötzlich" spricht, geht es um Dynamik und Dynamik bedeutet, wie bei einem PKW, mehr PS und mehr Energieverbrauch. Es ist also schlau, die der Fassade nahen Betonoberflächen an Decke und Boden so zu konzipieren, dass sie Wärme aufnehmen können. Häufig werden Decken abgehängt oder Böden werden als Doppelboden ausgebaut, was dann zu dem berühmten Barackenklima führt. Wir wissen mittlerweile, dass die Produktivität von Menschen und deren Gesundheit im Büro im Vordergrund stehen und dass auch andere schlaue Wege für die Verkabelung gefunden werden können.

Beide Vorteile werden bei BOB mit einer Technik erreicht, die keinen Cent mehr kostet. Die Betondecke erhält bei BOB die Dicke, die sie auch aus statischen Gründen hätte, und die Betonkernaktivierung kostet pro Quadratemter Bürofläche genau so viel wie ein Heizkörper.