Produkthersteller werden zu Produktpartnern

Die Summe der Teile ergibt noch lange kein Ganzes, das wußte schon Aristoteles. Daher liefert BOB die Systemintegration, wie dies Autofirmen oder Anbieter von Smartphones eben auch tun. Dennoch aber sind wir auf perfekte Produkte im Detail angewiesen. Wenn man uns fragen würde, wer von Architekt, Fachplaner, Produktpartner oder Bauunternhemen der wichtigste für ein Bürogebäude ist, dann hätten wir eine eindeutige Antwort. Das Team ist der wichtigste Partner.

Produkthersteller werden häufig nach einer Ausschreibung angesprochen. Im Leistungsverzeichnis steht dann ein "Fabrikat von Hersteller X  oder gleichwertig", man will ja schließlich produktneutral ausschreiben. Die Planer sind jetzt für den Kunden auf der Suche. Bei allen Produkten, die man sieht, spricht der Kunde mit, bei allen Details, die er zunächst nicht wahrnimmt (und die erst im Lebenszyklus zum Problem werden), regiert der Preis. Witzige Formulierung, gleichwertig. Da machen Sie sich als Produkthersteller jahrelang Gedanken über ein intelligentes Detail, investieren Forschungsgelder und wußten gar nicht, dass Sie komplett austauschbar sind. Man sind Sie naiv ;-)

Da Sie ja erst nach der Planung angesprochen werden, können Sie Ihr Knowhow gar nicht einbringen. Eigentlich würden Sie den Planern gerne sagen, wie das Bürogebäude optimal geplant werden sollte, so dass die Schnittstellen perfekt funktionieren. Das würde den Planern und Ausführenden Ärger und den Bauherren Geld sparen, aber sie können ja gar nicht gefragt werden, da Sie ja erst später ausgewählt werden. Schlauerweise haben Sie natürlich einen kostenlosen Service aufgebaut, bei dem sich der Planer bedienen kann, aber was nützt Ihr Rat, wenn nachher das andere Produkt (was auch von Ihnen sein könnte) aus Kostengründen ausgewählt wird.

BOB denkt hier anders. BOB arbeitet mit System und das mit individueller Architektur. Bei BOB sind die Produktpartner gesetzt bzw. es gibt Produkte zur Wahl, die auch wirklich gleichwertig sind. Da Sie mit BOB schon in der Produktentwicklungsphase über die Details Ihres Produktes sprechen, ist für das Projekt schon alles vorbereitet. Ineffizienz war gestern!