Tageslichtmessung
BOB.i Nutzeroberfläche BOB

BOB-Phase 4: Betrieb

Nach der Fertigstellung eines normalen Bürogebäudes beseitigen die Baubeteiligten noch Mängel und ab diesem Zeitpunkt ist das Bürogebäude dann Ihr Problem. Wenn Sie weitere Mängel entdecken, werden Sie den Anbietern der Gewerke hinterherlaufen und am Ende wird an Baufehlern und Planungsdefiziten niemand Schuld sein. Das ist bei BOB anders, gründlich anders!

Mit BOB verfolgen wir eine Markenstrategie. Die Marke hilft uns beim Marketing, sie ist allerdings dann eine Gefahr, wenn BOB im Betrieb nicht funktionieren und die Nutzer unzufrieden sein sollten. Dieser Gefahr wollen wir uns nicht aussetzen und wollen daher ein Bürogebäude abliefern, das auch im Betrieb sicher funktioniert.

Daher ist im Kaufpreis eine 10-jährige Betreuung incl. diverser Messverfahren und eines Monitorings enthalten. Die Nutzer erhalten wie auch bei einem PKW eine Betriebsanleitung und sind so schon vorinformiert. Haben die Nutzer Probleme, sind wir über die Steuerungssoftware BOB.i jederzeit für Sie da und können das Anliegen aufnehmen.

Auch das Facility Management mit regionalen Firmen übernehmen wir für Ihren BOB, damit er in 10 Jahren noch exakt so funktioniert wie zu Beginn.

Und als besonderes Schmankerl bieten wir Ihnen auch Upgardes der BOB-Software BOB.i an. BOB.i wird ständig weiterentwickelt und so können wir die Spracherkennung, die wir derzeit noch entwickeln, auch bei bestehenden BOBs künftig leicht nachrüsten.