Das Ende der billigen Energie - in Bürogebäuden

Am Mittwoch, 24. September 2014, lädt die BDB-Bezirksgruppe Holzminden zum gemeinsamen Vortragsabend für Bauherren, Planer und Handwerker ein.

Um 18.30 Uhr, im Restaurant „Hellers Krug", Holzminden-Altendorf, wird Dr. Bernhard Frohn, Gründer und Vorstand der BOB AG (Balanced Office Building), Aachen, unter dem Titel: „DAS ENDE DER BILLIGEN ENERGIE - WIE BAUEN UND SANIEREN WIR IN DER ZUKUNFT?" referieren.
Zugegeben: Es geht bei dem Vortrag von Dr. Frohn nicht ausschließlich um Bürogebäude oder Neubauten. Aber Energie ist ein wesentliches Thema des Bürogebäudes der Zukunft.
Das größte Einsparpotenzial beim Energieverbrauch schlummert in unseren Gebäuden und Produktionsabläufen. Durch Maßnahmen der energetischen Sanierung und Modernisierung können sehr hohe Verbrauchseinsparungen erreicht werden. In der Zukunft werden sich Gebäude durch hoch wärmegedämmte Hüllen ohne Wärmebrücken, luftdichte Konstruktionen und integrierte Belüftungssysteme mit gleichzeitiger Wärmerückgewinnung auszeichnen, vor allem Neubauten. Wir werden anders bauen müssen.
Abwärme, Solarthermie, Erdwärme oder Biomasse werden mehr und mehr die Energiequellen der Zukunft bei neuen Bürogebäuden werden.
Sie werden sicherlich auch etwas über Ambientes Licht oder sogar BOB.i im Bürogebäude- Neubau erfahren. Also seien Sie gespannt.
Im Anschluss bietet ein „Kulinarisch-kommunikatives Get-together" Raum für Fragen und Diskussion.
Eine Anmeldung ist erbeten unter Tel. 0 55 31 / 78 86, Fax 0 55 31 / 105 76 oder E - Mail: bickmeier@b2p- architekten.de.