Karriere bei BOB

Wann sind Sie eigentlich erfolgreich? Erfolgreich sind Sie, wenn Sie die Ziele erreichen, die Sie sich gesteckt haben.

Wir von BOB haben uns hohe Ziele gesteckt. Wir wollen die Champions League gewinnen. Wir haben schon das energieeffizienteste Bürogebäudeprodukt Deutschlands entwickelt, aber wir ruhen uns nicht aus. Wir haben weitere Ziele und wollen die Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Perfektion im Markt etablieren.

Nein wir sind keine Trittbrettfahrer, wir sind Pioniere dieses Marktes seit über 20 Jahren. Bei uns lernen Sie zukunftweisende Themen kennen und wir profitieren sicherlich von Ihrem Know-how und Ihrer Begeisterung.

Wenn Sie wie wir die Welt ein klein wenig besser machen wollen, wenn Sie damit Geld verdienen wollen, wenn Sie ehrgeizig sind und wenn Sie im Bürogebäude der Zukunft arbeiten wollen, dann bewerben Sie sich bei uns. Wir bewerben uns dann auch bei Ihnen, denn wir haben verstanden, dass man nur mit den besten Spielerinnen und Spielern die Champions League gewinnen kann.

Senden Sie Ihre Bewerbung gerne per Mail an:

BOB efficiency design AG
Personalabteilung
Schurzelter Straße 27
52074 Aachen
karriere [at] bob-ag [dot] de

Das sind unsere aktuellen Stellenangebote:

Senior Manager (m/w) „Professionelles Bauen“

Es gibt viele gute bis sehr gute Unternehmen in der Baubranche, aber leider gibt es viele schlechte Vorgaben und schlechte Prozesse. Wir haben uns daher entschlossen, unser Bürogebäudesystem BOB als Bauherr zu realisieren, da wir so alle Prozessschritte in der Hand behalten und professionelles und reibungsarmes Bauen wahr werden lassen.

Digitalisierung ist dabei für uns kein Modewort, sondern Digitalisierung ist für uns die Basis für gelebte Prozesse nach einheitlichen und effizienten Regeln. Der Kern für uns bleiben aber die Menschen, die sich als Planungs-, Bau- und Produktpartner ein professionelles Management wünschen.

Wir suchen zum 4. Quartal 2019 eine(n)

Bauherrenvertreter(in) evtl. auch in der Rolle als Geschäftsführer als Architekt(in), Bauingenieur(in), Projektsteuerer oder erfahrene Projektentwickler(in).

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe durchzuführen, benötigen Sie ein Querschnittswissen aus Bautechnik, juristischem Basiswissen im Baurecht und wirtschaftlicher Projektkalkulation. Optimal ist, wenn Sie die Rolle als Bauherrenvertreter bei größeren Bauvorhaben schon einmal besetzt haben.
Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres und innovatives Unternehmensumfeld mit einer einzigartigen Unternehmensstrategie und daher einer dynamischen Entwicklung in den nächsten Jahren.

Um Marktführer zu werden, benötigen wir Spitzenkräfte und daher suchen wir Sie!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktualisiert 14.05.2019

TGA-Controller (m/w) „Intelligente Gebäudetechnik“

Integrales Planen und Bauen ist häufig Theorie. Gemessen an den zunehmend komplexen Anforderungen an Gebäude und Funktionen sinkt daher die Gebäudequalität und der Stress für alle Beteiligten steigt. Gerade die Technische Gebäudeausrüstung kann ein Lied davon singen. Wir gehen mit dem Bürogebäudeprodukt BOB, das wir in Serie realisieren, einen anderen Weg. Dadurch dass wir als Produktentwickler des BOB Bauphysik, Technik und Regelungstechnik über Simulationstechnik vorentwickelt und per Monitoring über Jahre hinweg analysiert haben, sind die Funktion und die Qualität gesichert. Die Zeit und das Geld, die wir dadurch gewinnen, investieren wir in Innovation. So sind wir dem Markt stetig voraus.

Wir suchen zum 4. Quartal 2019 eine(n)

Ingenieur(in) der Technischen Gebäudeausrüstung als Controller(in) und Produktentwickler(in)

der oder die große Lust hat, mit uns neue Wege zu gehen.

Idealerweise haben Sie ein breites Verständnis der TGA über die Gewerke Heizungs-, Klima-, Sanitär-, Elektrotechnik und Gebäudeautomation hinweg und verfügen über praktische Planungs- und Bauerfahrung in einem der Gewerke. Wenn es Ihnen Spaß macht, das energieeffizienteste Bürogebäude Deutschlands noch weiter zu optimieren und alle Schritte des Planens und Bauens konsequent zu digitalisieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres und innovatives Unternehmensumfeld mit einer einzigartigen Unternehmensstrategie und daher einer dynamischen Entwicklung in den nächsten Jahren. Um Marktführer zu werden, benötigen wir Spitzenkräfte und daher suchen wir Sie!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktualisiert 14.05.2019

BOB-Produktentwickler (m/w) 

Kann ein Bürogebäude ein Produkt sein? Natürlich kann es das und wenn man den Gedanken zu Ende denkt, dann wundert man sich, warum Bürogebäude immer noch als Unikat realisiert werden. Ein Produkt ist viel sicherer in der Abwicklung, liefert immer dieselbe Qualität und spart Geld und Zeit, die in Innovationen investiert werden können. Bei Bürogebäuden sind die arbeitenden Menschen die Kunden. Gesundes Arbeiten, Mobilität, Innovation in Form digitalisierter Bedienung, klimagerechtes Bauen, Nachhaltigkeit, bezahlbare Mieten und Nebenkosten und viele Aspekte mehr sind zu entwickeln.

Wir suchen zum 4. Quartal 2019 eine(n)

Produktentwickler(in) mit dem Hintergrund als Maschinenbauingenieur, Physiker oder auch technisch sehr versierte Architekten bzw. Bauingenieure

Den Beruf des Produktentwicklers gibt es in der Bau-Branche nicht. Wir stellen uns vor, dass es am besten ist, wenn Sie neugierig sind, über den Tellerrand meterweit hinausschauen und gewohnt sind, in Gesamtzusammenhängen zu denken. Wir verfügen über 100 Firmenpartner mit herausragendem Know-how. Daher sind Kommunikationsfähigkeit und Managementwissen wichtige Qualifikationen, die Sie mitbringen sollten. 

Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres und innovatives Unternehmensumfeld mit einer einzigartigen Unternehmensstrategie und daher einer dynamischen Entwicklung in den nächsten Jahren. Wir sind gespannt, wer sich auf die Stelle bewirbt, vielleicht sind Sie es ja?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktualisiert 14.05.2019

Projektentwickler mit nachhaltiger Vision (m/w)

Projektentwicklung ist eine der spannendsten Querschnittsaufgaben, die die Immobilienbranche zu bieten hat. Geografie, Jura, Betriebswirtschaft, Bautechnik, Umwelttechnik und Vertrieb fließen in das Berufsfeld ein. Mit unserem Bürogebäudeprodukt BOB vereinfachen wir die Projektentwicklung, da wir in einer sehr frühen Phase eine sehr hohe Kostenkompetenz haben und da unsere Architektenpartner schnell aus dem BOB-Baukasten einen neuen BOB zaubern. Dennoch bleibt die Projektentwicklung eine herausfordernde und anspruchsvolle Kerntätigkeit der BOB-Gruppe. Wir sehen für die neuen Arbeitswelten noch viele neue Märkte und Geschäftsmodelle, die wir erobern wollen.

Wir suchen zum 4. Quartal 2019 eine(n)

Projektentwickler(in), z.B. Geograf(in), Architekt(in) oder Bauingenieur(in).

Vorerfahrung ist für Projektentwicklung unbedingt notwendig, daher freuen wir uns über Bewerber und Bewerberinnen, die die Berufsbezeichnung MRICS oder FRICS tragen dürfen. Sie haben aber auch ohne "Titel" bei uns eine Chance. Letztendlich geht es um Menschen, die sich der anspruchsvollen Querschnittsaufgabe mit Ehrgeiz und breitem Know-how stellen und die Immobilien entwickeln wollen, die zu Klima- und Umweltschutz einen echten Beitrag leisten.

Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres und innovatives Unternehmensumfeld mit einer einzigartigen Unternehmensstrategie und daher einer dynamischen Entwicklung in den nächsten Jahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktualisiert 14.05.2019

Vorausdenker (m/w) "Gebäude-IT und Softwareentwicklung"

Ein Bürogebäude wird Software: Building Information Modeling (BIM) als digitaler Zwilling und Produktdatenbank, dynamische Gebäudesimulation zur Vorhersage der Eigenschaften und schließlich eine cloudbasierte Gebäudesystemtechnik sind die Kernaspekte der BOB-Digitalisierungsstrategie. Die BOB-Gebäudesystemtechnik sammelt über Sensoren und Nutzeraussagen Daten und unser Traum ist, dass alle BOBs per künstlicher Intelligenz voneinander lernen. Dabei soll nicht nur noch mehr Energie gespart werden, sondern auch das Facility Management soll auf die tatsächliche Nutzung eines BOBs reagieren. Hier gibt es viele Optimierungspotentiale, die derzeit in der Baubranche noch brach liegen.

Wir suchen zum 4. Quartal 2019 eine(n)

Informatiker(in), Physiker(in), Maschinenbau- oder Elektrotechnikingenieur(in),

die oder der der Baubranche gerne zeigen möchte, wo der Hammer hängt.

Vorerfahrung aus der Baubranche benötigen Sie keine. Wir denken quer und übertragen Methoden aus anderen Branchen auf das Bauen. Sie sollten in Gesamtzusammenhängen denken können und einfach neugierig sein. Dass Sie nicht von allen oben genannten Themen Ahnung haben können, ist uns klar. Es geht daher darum, die vielen Netzwerkpartner und deren Innovationen im Produkt BOB zu vernetzen. Von Vorteil ist es, wenn Sie einmal Software entwickelt haben, dann denken Sie schon einmal in die richtige Richtung.
Bevor junge Bewerber einen Kulturschock bekommen, sei noch angemerkt, dass wir uns bis zur Einstellung Siezen und danach sofort auf das Du übergehen. An das Duzen in Stellenanzeigen konnten wir uns noch nicht gewöhnen. Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres und innovatives Unternehmensumfeld mit einer einzigartigen Unternehmensstrategie und daher einer dynamischen Entwicklung in den nächsten Jahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktualisiert 14.05.2019

Studentische(r) Mitarbeiter(in) für Projektabwicklung und Produktentwicklung

Wir erweitern das BOB-Team und suchen genau Dich!

Dich interessieren digitale Prozesse, Systemtechnik und Datenmodelle? Du möchtest Sinnvolles tun und dabei Geld verdienen? Dann bist Du bei BOB richtig.

Für die Projektabwicklung und Produktentwicklung suchen wir engagierte Studentinnen oder Studenten des Maschinenbaus und/oder der Elektrotechnik als hilfswissenschaftliche Mitarbeitende (HIWI), die noch mindestens 1 Jahr studieren. Da die BOB-Gruppe in den nächsten Jahren wachsen wird, ist auch eine spätere Übernahme in Festanstellung denkbar.

In diesem Arbeitsfeld bringst Du Deine Fähigkeiten ein und unterstützt uns:

Für die Entwicklung des Bürogebäudeproduktes BOB übertragen wir Methoden aus der Softwarebranche und der Industrie auf ein Bauprodukt. BOB wird von Vertrieb über Planung und Bau bis hin in den Betrieb vollständig digitalisiert werden. Zentrales Softwaretool ist BIM (Building Information Modeling). Aus der BIM-Datenbank sollen zukünftig der ökologische Fußabdruck, die Lebenszykluskosten, die Regeln des BOB-Produkthandbuches und der Bauprozess abgeleitet werden. Durch Schnittstellen zur Gebäudesystemtechnik, dem CAFM-Datenmodell, der Gebäudesimulation, dem Frontend der Gebäudebedienung, zum Prozesstool und weiteren Tools entsteht ein integriertes und digitales Gebäudemodell, dessen Architektur variabel ist, dessen Technik und Funktion aber identisch sind.

BOB ist bereits heute das energieeffizienteste Bürogebäude Deutschlands und will diesen Vorsprung vor allen Aspekten moderner Bürogebäude weiter ausbauen. Aktuell entstehen BOBs im Rhein-Main Gebiet, in der Münchener Region und in Jülich.

Bei uns bekommst Du Einblicke in Methoden und Verfahren, die anderswo noch in den Kinderschuhen stecken. Wir sind ein nettes Team, das sich gegenseitig hilft und die Welt gemeinsam ein Stück besser machen will …

Gerne lernen wir Dich kennen und besprechen dann die Details.

aktualisiert 30.04.2019